Staffelmiete

Als Staffelmiete wird eine Form der Mietvertragsgestaltung bezeichnet, bei der im Voraus eine Erhöhung der Miete in der Zukunft festgelegt wird. Wird eine Staffelmiete vereinbart, ist die Mieterhöhung bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete ausgeschlossen, sodass für beide Parteien im Vorfeld Klarheit über die zukünftige Höhe der Miete besteht. Der Erhöhungsbetrag und die neue Miete müssen schriftlich im Mietvertrag festgehalten werden. Falls eine prozentuale Steigerung vereinbart wird, gelten die vorgenannten Vorschriften dennoch und es handelt sich nicht um eine Indexmiete.

Die konkrete Ausgestaltung der Staffelmiete im Mietvertrag ist an enge gesetzliche Vorgaben gebunden, die bei fehlerhafter Anwendung unwirksam werden kann. Die Staffelmiete wird im §557a BGB geregelt.

Über Yanneck-Morten Bliesmer

Avatar for Yanneck-Morten BliesmerYanneck-Morten Bliesmer ist der Autor hinter Betonrendite.de. Er hat in Hamburg, Holzminden und Australien Immobilienmanagement studiert und parallel privat wie geschäftlich in Immobilien investiert. Jetzt setzt er sein Wissen ein, um Privatpersonen in Zeiten schwacher Zinsen die Investition in Immobilien zu erleichtern.

Rating: 4.0. From 1 vote.
Please wait...